geboren am 21. August 1961 in Graz
   
 

Tag für Tag das grosse Jonglieren. Mal gelingt es besser, mal schlechter.
Meine künstlerische Arbeit sehe ich als meine Begreif-, Versteharbeit, als meine Such-, Untersuch-, Frage- und Entdeckarbeit. Sie schüttelt oft Dinge in eine neue Relation.

Förch und Knilli
Gemeinsam arbeiten wir spielerisch und sehr freudig. Zusammen experimentieren wir in dreidimensionalen Bereichen, die wir in unserer Malerei/Graphik sonst kaum berühren. Die Zusammenarbeit begann 1987 im Rahmen eines Studentenprojekts von D. Spoerri für die Wiener Festwochen. Es folgten gemeinsam gemalte Bilder, Grafik, Objekte, mechanische Objekte, Maschinen, Rauminstallationen. Nach langer Unterbrechung haben wir 2003 die Zusammenarbeit, beide in sehr veränderten Lebenssituationen, wieder aufgenommen. Thematisch geht es meistens um eine grundsätzlich angelegte Entdeckungsreise.

  www.huntkastner.com